rausch-automobile.de
Adenau / Nürburgring 

Videocast / Neueste Technik

Foto-Link / Direktannahme. Der Vorteil ist hier, dass die Fahrzeugannahme gemeinsam mit dem Kunden gemacht wird. Das Fahrzeug kommt auf die Hebebühne und wird anhand einer Checkliste begutachtet. So werden teure Folgeschäden von manchmal kleinen Ursachen vermieden.

Foto-Link / Modernste Diagnose. Als Testgeräte für die elektronische Motor-Diagnose stehen uns die 5 besten Testgeräte zur Verfügung. Dadurch können wir die Fehlerquote bei der Motor-Diagnose um ein Vielfaches reduzieren

Foto-Link / Liqui Moly Schmierstoffe. Hier wird unsere neue Ölmarke Liqui Moly vorgestellt, die sich optimal auf die Bedürfnisse der neuen Motoren eingestellt hat.

Foto-Link / Getriebe-Ölspülung Automatik. An einem Nissan Infiniti demonstrieren wir unsere neue Getriebe-Ölspülung von Liquid Moly. Der Kunde bemängelte bei einem Tachostand von 158.000 km die typischen Symptome wie Schaltprobleme, was auf eine Verdickung des Öls im Getriebe und den Kanälen schliessen lässt. Im zweiten Teil des Videos analysieren wir den automatischen Ablauf der Spülung direkt am Gerät. 
Nach Hersteller-Vorgabe sollte diese Ölspülung bei Automatik-Getrieben mit Wandler je nach Fahrweise zwischen 100.000 - 120.000 km durchgeführt werden. Bei Doppelkupplungs-Getrieben (DCT) sollte das nach Hersteller-Vorgabe alle 60.000 km erfolgen.

Foto-Link / Neues Reifenmontagegerät. Das Montagegerät stammt von der Firma Hunter. Eine ölhydraulische Maschine, wo kein Montagehebel mehr eingesetzt wird und kein Metall mehr mit der Felge in Berührung kommt.

Foto-Link / Neue Achsvermessung. Für kleines Geld erreichen wir ein überprüfbares Ergebnis. Und das ist in nur zwei Minuten. 

Foto-Link / Federspannen. Bei Umbauten und Reparaturen arbeiten wir mit dem neuesten Federspann-Gerät und sparen dadurch Zeit und Geld. Gleichzeitig verringern wir die Verletzungsgefahr für unsere KFZ-Mechaniker.



Videocast / Sportfahrer

Foto-Link / Swift Sport Projekt Teil 1. Zusammen mit unserem Partner KW bauen wir eine kleine Rakete. Hier wurde ein KW Gewindefahrwerk eingbaut. Als Schalthebel testen wir einen Swifter der Firma CAE, der sehr schnelles Schalten ermöglicht.


Foto-Link / Höhenverstellbares Fahrwerk mit Radlast. Einbau eines schraubbaren Fahrwerks der Firma Bilstein mit einer Zertifizierung für Nordschleifeneinstellung.

Foto-Link / Motorsport-Stossdämpfer / KW Suspensions. Im originalgetreuen Funtionsmuster der Firma KW Automotive sehen Sie die spezielle Arbeitsweise dieses modernen Schwingungsdämfers. Das 2-Kammersystem arbeitet über separat verstellbare Zug- und Druckstufe.

Foto-Link / Höherlegung Fahrwerk Vitara. Am Fahrzeug mussten einige Karosserie-Veränderungen vorgenommen werden, wo unser Hunter Umbau-Kit zum Einsatz kam. Dazu gehört ein längerer Federweg für Geländetauglichkeit, Fahrwerksänderung, Unterfahrschutz, Alufelgen, Breitreifen und matt-grüne Voll-Folinierung.


Foto-Link / Auslieferung Nismo 370 Z. Hier wird der Nismo 370 Z von Nissan vorgestellt. Das sehr schöne schwarze Sportfahrzeug überzeugt mit seinem starken 6 Zylinder V6 Motor und dezenten roten Design-Elementen.

Foto-Link / Motorsport mit Robert und Edgar Rausch. Rückblick, Anekdoten und vieles, was vielleicht noch keiner weiss. Robert und Edgar Rausch (Vater und Sohn) und deren Karriere im Motorrad-und Autorennsport auf dem legendären Nürburgring.


Videocast /
Werkstatt


Foto-Link / Bremszylinder. Durch regelmässiges Wechseln der Bremsflüssigkeit kann man hohe Rearaturkosten sparen.


Foto-Link / Ölablagerungen EGR-Ventil. Im diesem Video seht Ihr das Rohr zwischen Abgasrückführventil und Ansaugbrücke. Darüber werden Abgase in das Ansaugrohr geleitet, damit sie noch einmal verbrennen, um so russärmer zu werden. Dieses System ist der Grund für die starken Ablagerungen in den Ansaugwegen. Die Ablagerungen sind manchmal so stark, dass es zu Verschließungen führen. Ein typisches Beispiel für theoretische Pläne zur Verbesserung der Verbrennung und dem Ergebnis der inneren Verschmutzung des gesamten Motors wie zum beispielsweise auch für Kolbenringe und dem Motoröl.

Foto-Link / Servolenkung VW Bus. Ursache für die Aussetzung der Servolenkung war bei dem VW Bus mit Heckmotor eine Undichtigkeit an der Pumpe. Hier musste eine neue Pumpse bestellt werden. Gleichzeitig wurde das Lenkgestänge (wo wir Spiel feststellten) geprüft und überholt.

Foto-Link / Freigängigkeit der Bremsen. Durch den langen und trockenen Sommer stellen wir immer mehr Fahrzeuge fest (auch Neufahrzeuge), wo sich die Bremsen zusetzen. Hier wird gezeigt, wie man das auf ganz einfache Weise selbst feststellen kann. Eine Reinigung der Bremsen erspart teure Reparaturen an der Bremsanlage

Foto-Link / Von der Reparatur zur Stillegung. Wir zeigen einmal ein Negativ-Beispiel einer Reparatur. Das Fahrzeug hatte vor 5 Monaten TÜV und wurde seitdem in den Sommermonaten 300 km gefahren. Bei einer Direktannahme wurden von uns Ölundichtigkeiten an der Ölwanne, der Schaltung und der Getriebewelle sowie erheblicher Rost festgestellt. Ausserden wurden neue Bremsscheiben eingebaut; die alten und gebrochenen Bremsbeläge wurden wieder eingebaut. Die Vorderräder drehten sich schwergängig. Bei den damals durchgeführten Reparaturarbeiten wurden über 1.000 € fällig. Man hätte mit dem Kunden über die Wirtschaftlichkeit der Reparatur reden müssen.


Videocast / Karosserie / Lackierungen

Foto-Link / Nissan X Trail Heckschaden. Hier geben wir Einblicke in die professionelle Reparatur eines neuwertigen Fahrzeugs. Der Laie versteht hier die einzelnen Arbeitsschritte wie Ausbau, Einbau von Original-Neuteilen und das notwendige Versiegeln dieser Teile vor dem entgültigen passgenauen Einbau. Beim fertig lackierten Fahrzeug werden dann noch einmal die Spaltmasse kontrolliert. Dem Kunden wird am Ende ein praktisch neues Fahrzeug ausgeliefert. 

Foto-Link / Restauration BMW M1. Das Fahrzeug ist ein Keilformauto, einer Supersportwagen der damaligen Zeit. Der Fahrzeugpreis war damals über 100.000 DM. Durch fachmännische Karosserie- und Lackierarbeiten hatte der BMW nachher eine sehr hohe Gutachterschätzung.

Foto-Link / Reparatur Unfallschaden Fiat 500. Bei dieser Unfallinstandsetzung handelte es sich um einen Heckschaden, der durch einen Gabelstapler verursacht wurde. Hier musste das komplette Dach ausgebaut werden.

Foto-Link / Restauration VW Bus T3. Das Fahrzeug wurde vorab von einem Restaurationsbetrieb wie ein Neufahrzeug durch mehrere Bäder gezogen bzw. getaucht und von uns auf einen karosseriemässig vorbildlichen Zustand gebracht.

Foto-Link / Restaurationsarbeiten / VW Dirby. Typische Überholungsarbeiten bei älteren und wertvollen Fahrzeugen. 

Foto-Link / Karosserie-Reparatur Wohnmobil. Wir zeigen die Beseitigung von Schäden in der Kunstoff-Aussenhaut eines Wohnmobils.